Psst, ganz leise sein… Essen in Stille in der Villa Orange

Frankfurt am Main – Im Rahmen der Frankfurter Woche der Stille findet im Bio-Hotel Villa Orange am 16. September ein „Essen in Stille“ statt. Bei dieser Essmeditation nehmen die Teilnehmer jeden Bissen ganz bewusst wahr – Wie fühlt sich die Nahrung im Mund an? Wie schmeckt der Bissen, den ich gerade im Mund habe? Kann ich beim Kauen wirklich ganz beim Essen bleiben oder bin ich mit dem Kopf noch im letzten Meeting? Serviert wird ein vegetarisches Buffet in Bio-Qualität aus überwiegend regionalen Zutaten. Der achtsame Umgang mit den Ressourcen ist der Eigentümerin der Villa Orange Christiane Hütte generell sehr wichtig. Seit Juli 2008 ist das Boutique-Hotel bio-zertifiziert, Frühstück und Seminarverpflegung sind zu 100 % in Bio-Qualität, außerdem bezieht das Hotel Ökostrom und verwendet natürliche Materialien und Naturkosmetika bei der Zimmerausstattung. Darüber hinaus engagiert sich Christiane Hütte in zahlreichen Netzwerken, wie dem Umweltforum Rhein-Main e.V. und dem Netzwerk Achtsame Wirtschaft, das den Abend veranstaltet. Interessierte Frankfurter und Gäste können sich bis 13. September anmelden. Eine spontane Teilnahme ist leider nicht möglich, da es nur eine begrenzte Platzanzahl gibt. Für das vegetarisches Buffet in Bio-Qualität inkl. Mineralwasser wird ein Unkostenbeitrag von 20 EUR erhoben.

Die „Woche der Stille – Frankfurt beruhigt” findet vom 14. – 21. September 2015 statt. Die evangelische Kirche, das Gesundheitsamt Frankfurt und weitere Veranstalter laden mit Vorträgen, Meditationen, Stadtführungen zum Ausstieg aus Lärm, Stress und Hektik im Alltag ein.

Weitere Informationen:

http://wochederstille.de/

http://www.achtsame-wirtschaft.de/terminansicht/events/essen-in-stille.html

www.villa-orange.de

Pressetext als pdf-Datei zum Download

Koch Andreas Müller bereitet ein vegetarisches Buffet für das Essen in Stille zu.

Koch Andreas Müller bereitet ein vegetarisches Buffet für das Essen in Stille zu.

Kommentare sind geschlossen.