Villa Orange – erstes Frankfurter Boutique-Hotel mit Bio-Siegel

Bio-Qualität zum Frühstück und für Tagungsgäste – hohe Hürden für die Zertifizierung

FRANKFURT – Bio mit Brief und Siegel: Am 10. Juli ist das Business-Hotel Villa Orange als erstes Boutique-Hotel in Frankfurt offiziell mit dem Bio-Siegel nach EG-Ökoverordnung zertifiziert worden. Damit haben die Gäste der Villa Orange die Garantie, dass auf ihren Frühstücksteller ausschließlich gesunde und leckere Speisen aus kontrolliert biologischem Anbau kommen. Alle Zutaten sind frei von Pestiziden, Kunstdünger, Genmanipulation und Masthilfemitteln. Wo immer möglich, bezieht das Hotel sogar Produkte der privaten Anbauverbände Demeter, Bioland, und Naturland, die noch wesentlich strengere Vorgaben als das Bio-Siegel erfüllen. Die Idee für die Bio-Zertifizierung stammt von der Inhaberin Christiane Hütte, die sich seit Jahren für eine gesunde Ernährungsweise interessiert: „Unser „Business-Hotel mit Charme“ wendet sich an Reisende, die auch unterwegs ihren Lebensstil verwirklichen möchten. Bio gehört für viele inzwischen dazu. Für uns ist es daher nur konsequent, auch als Stadt- und Businesshotel dem Wunsch nach gesundem und umweltverträglichem Essen nachzukommen“, argumentiert die Hotelchefin. Demnächst können sich auch die Tagungsgäste über eine erweiterte Bio-Pauschale freuen. Neben der Pausenverpflegung kommt dann auch das Mittagsbuffet in Bio-Qualität auf den Tisch.

Vorgenommen wurde die Zertifizierung von der unabhängigen Öko-Kontrollstelle ABCert aus Esslingen. Davor stand allerdings ein langer und mühseliger Prozess: Über ein Jahr führte die Inhaberin Gespräche mit Lieferanten. Denn bei aller Bio-Orientierung hatte der Geschmack der Produkte Priorität. Weil es daran haperte, wurden einige Biolieferanten verworfen – andere waren zu groß für die kleine Villa Orange, die keine üppigen Mindestbestellmengen garantieren konnte. So musste das Hotel letztlich auf kleinere Lieferanten zurückgreifen, was sich bei einigen Produkten in bis zu 30 Prozent höheren Einkaufspreisen niederschlägt. Auch manch langjähriger Partner fiel durchs Raster, weil ihm die Bio-Zertifizierung fehlte. Andere dagegen ließen sich vom Bio-Virus anstecken wie der Obst- und Gemüsehändler, der sich gleichzeitig mit der Villa Orange zertifizieren ließ. „So bleibt er uns erhalten“, freut sich Christiane Hütte, die mit der Umstellung auf Bio-Produkte einen Beitrag zu einer nachhaltigen und gesunden Er-nährungsweise leisten will. „Auch wenn dieser zunächst mit höheren Kosten verbunden ist, wird er sich langfristig auszahlen“, ist sie fest überzeugt.

Das Hotel Villa Orange verfügt über 38 Zimmer und unterscheidet drei Zimmer-
kategorien: orange classic, orange comfort und orange deluxe. Die Preise für Einzelbelegung starten bei 125 EUR; für Doppelbelegung bei 155 EUR. Sämtliche Preise beinhalten Übernachtung und Frühstück. Die Villa Orange gewährt besondere Wochenendtarife und bietet spezielle Angebote für Tagungen und Feste. Vor allem Geschäftsleute und Individualreisende schätzen die besondere Atmosphäre sowie die ruhige Innenstadtlage. Von der Villa Orange aus sind die wichtigsten Treffpunkte der Stadt zu Fuß erreichbar, ebenso zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés.

Download als PDF

 

Kommentare sind geschlossen.