Tipp: Ab ins Museum – die Highlights

Aktuelle Museumshighlights:

Malerei der klassischen Moderne, Glanz und Elend der Weimarer Republik, Mode von Jil Sander und der Umgang mit dem Selbstbild. Die Museen in Frankfurt bieten diesen Winter wieder für jeden Kunstinteressierten etwas.

„Bonnard-Matisse. Es lebe die Malerei!“
Städel Museum
Bis 14. Januar 2018
Die groß angelegte Sonderausstellung im Städel nimmt die über 40 Jahre andauernde Freundschaft vor dem Hintergrund des jeweiligen Beitrags der beiden Künstler zur Klassischen Moderne in den Blick.
www.staedelmuseum.de

Glanz und Elend in der Weimarer Republik
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Bis 25. Februar 2018
In einer großen Themenausstellung wirft die Schirn einen Blick auf die Zeit zwischen 1918 und 1933. Realistische, ironische und groteske Arbeiten verdeutlichen den Kampf um die Demokratie und zeichnen das Bild einer Gesellschaft in der Krise und am Übergang.
www.schirn.de

I am a problem. Inszeniert von Ersan Mondtag
Museum für moderne Kunst MMK2
Bis 18. Februar 2018
Selfie-Hype, Veggie-Boom, Schönheits-OPs und Fitnesswahn – was ist eigentlich unser Problem? In Zeiten von grotesker Selbstoptimierung und allgegenwärtigem Leistungsdruck lädt die Ausstellung „I AM A PROBLEM“ zu einer furiosen Reise durch die Hochebenen und Niederungen menschlicher Existenz ein.
www.mmk-frankfurt.de.de

Jil Sander.Präsenz
Museum für moderne Kunst MMK2
Bis 6. Mai 2018
Jil Sander gehört zu den einflussreichsten Modedesigner/innen ihrer Generation. In ihrer weltweit ersten Einzelausstellung in einem Museum präsentiert Jil Sander in raumgreifenden multimedialen Installationen und Tableaus die Auswirkungen ihrer Gestaltungshaltung auf Ästhetik, Material und Form von Mode- und Produktdesign, Architektur und Gartenkunst.
www.museumangewandtekunst.de

Am besten gleich einen Wochenendtripp buchen.

Fotonachweise:
Deutschland nach der Wahl, © Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2017,
Foto: Norbert Miguletz
Außenansicht Städel Museum und Städel Garten Foto: Städel Museum
Außenansicht Deutsches Architekturmuseum bei Nacht, 2011
Bild: Uwe Dettmar

Kommentare sind geschlossen.