Rubens und weitere Highlights in den Museen

Am 8. Februar startet die große Sonderausstellung zu Peter Paul Rubens im Städel. Daneben warten noch viele weitere Museumshighlights darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Unsere Tipps:

„Rubens – Kraft der Verwandlung“
Städel Museum
Bis 21. Mai 2018
Kaum ein anderer Künstler hat die europäische Barockmalerei so geprägt wie Peter Paul Rubens. In der Sonderausstellung  können 120 seiner Werke betrachtet werden
www.staedelmuseum.de

Jil Sander.Präsenz
Museum für moderne Kunst MMK2
Bis 6. Mai 2018
Im Museum Angewandte Kunst läuft bis zum 6. Mai 2018 die weltweit erste Einzelschau der großen deutschen Designerin Jil Sander und ihrer Kreationen. Die Präsentation, die facettenreicher kaum sein könnte, macht den Erfindungsreichtum und die kreative Kraft einer Gestalterin sichtbar, der es darum geht, die Persönlichkeit eines Menschen hervorzuheben.
www.museumangewandtekunst.de

Glanz und Elend in der Weimarer Republik
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Bis 25. Februar 2018
In einer großen Themenausstellung wirft die Schirn einen Blick auf die Zeit zwischen 1918 und 1933. Realistische, ironische und groteske Arbeiten verdeutlichen den Kampf um die Demokratie und zeichnen das Bild einer Gesellschaft in der Krise und am Übergang.
www.schirn.de

I am a problem. Inszeniert von Ersan Mondtag
Museum für moderne Kunst MMK2
Bis 18. Februar 2018
Selfie-Hype, Veggie-Boom, Schönheits-OPs und Fitnesswahn – was ist eigentlich unser Problem? In Zeiten von grotesker Selbstoptimierung und allgegenwärtigem Leistungsdruck lädt die Ausstellung „I AM A PROBLEM“ zu einer furiosen Reise durch die Hochebenen und Niederungen menschlicher Existenz ein.
www.mmk-frankfurt.de.de

Am besten gleich einen Wochenendtripp buchen.

Fotonachweise:
Deutschland nach der Wahl, © Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2017,
Foto: Norbert Miguletz
Außenansicht Städel Museum und Städel Garten Foto: Städel Museum
Außenansicht Deutsches Architekturmuseum bei Nacht, 2011
Bild: Uwe Dettmar

Kommentare sind geschlossen.