Literarischer Salon

Unser Gast: Paul Ingendaay/Lesung aus „Königspark“ und "Warum du mich verlassen hast"


 Update: 12.11. Liebe Interessenten. Es gibt jetzt leider keine freien Plätze mehr für den 15. Wir sind ausgebucht.

hotel villa orange biohotel erlebnis literatursalon
 Der nächste Literarische Salon



Freitag, 15. November 2019
20.00 Uhr

Paul Ingendaay/Lesung aus „Königspark“ und "Warum du mich verlassen hast"


Unser Gast der Autor Paul Ingendaay stellt zwei Romane vor.
Den aktuellen Roman „Königspark“. Ein Ort (in Madrid) des Begehrens und der Verzweiflung. und sein Debüt „Warum du mich verlassen hast“. Ein Internatsroman mit vielen persönlichen Bezügen.

Königspark, so nennt Nuria die Madrider Casa de Campo. Zu jeder Tageszeit drängeln sich hier Frauen am Straßenrand, schauen in die dahinrollenden Autos und rufen den Fahrern ihre Tarife zu. Ein Ort des Begehrens und der Verzweiflung, des gekauften Sex und der Gewalt. Und alle treffen sich hier, die billigen Touristen genauso wie der verlogene Chefredakteur. Nuria ist Kampfsportlerin, sie hat keine Angst und passt auf die Frauen auf, schützt sie vor brutalen Freiern, den Zuhältern und sogar vor der Polizei. Bezahlt wird sie von Rico Vargas, dem zynischen Emporkömmling, der den Königspark kontrolliert. Und für den auch Nurias Schwester Isa anschafft. Vargas ahnt lange nicht, warum Nuria nach vielen Jahren wieder einen Kontakt zu Isa herstellen will.

„Warum du mich verlassen hast“: Marko ist fünfzehn und hat das Gefühl, nicht zur Welt dazuzugehören. Er wächst in einem katholischen Jungeninternat auf und versucht den streng geordneten Tagesabläufen zu entkommen. Mit seinen Leidensgenossen Motte, Tilo und Onni nähert er sich vorsichtig Mädchen an, macht erste Erfahrungen mit Alkohol und Zigaretten, und sucht Zuflucht in der Welt der Bücher. Als auch sein kleiner Bruder Robert ins Internat kommt, erhärtet sich Markos Verdacht, dass die Ehe seiner Eltern aus dem Ruder läuft. Paul Ingendaays Internatsroman ist einer der großartigsten dieser Gattung.

Paul Ingendaay, geboren 1961 in Köln, lebte als Schriftsteller und Journalist (Literaturkritiker) für die FAZ lange in Madrid. 1997 erhielt er den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik, 2006 erhielt er für sein Debüt „Warum du mich verlassen hast“ den aspekte-Literaturpreis. Nach dem Roman „Die romantischen Jahre“ und dem Erzählungsband „Die Nacht von Madrid“ erschien die „Gebrauchsanweisung für Andalusien“.

 

Freuen Sie sich mit uns auf einen spannenden Abend.


Bitte melden Sie sich bis 13. November mit Klick auf diesen Link direkt beim Organisator Lothar Ruske an.

Anmeldungen wie üblich auch mit Angabe, wenn Sie einen Gast / Gäste mitbringen.

Der Eintritt beträgt 15 Euro (inkl. Getränke und Brezel). Organisiert werden die Lesungen vom Komitee des Literarischen Salon: 
Regina Eisele, Lothar Ruske, Christoph Schröder, Eldad Stobezki, Robin Schmerer und Gastgeberin Christiane Hütte.

 

 

< Zurück zur Aktuelles-Übersicht

 

 

 

Jetzt buchen