Museums-Highlights Frühjahr 2019

Was gibt es aktuell in den Museen in Frankfurt zu sehen?



Frankfurt am Main hat eine lebendige Kunstszene und ist einer der wichtigsten Museumsstandorte in Deutschland. Zum Frühjahr locken wieder viele interessante Ausstellungen, also: auf nach Frankfurt am Main und in die Museumsszene eintauchen.



hotel villa orange biohotel erlebnis frankfurt2019 3hotel villa orange biohotel erlebnis frankfurt9hotel villa orange biohotel erlebnis frankfurt2019 2


Schirn Kunsthalle Frankfurt

Die Schirn Kunsthalle liegt zwischen Dom und Römer – im Herzen von Frankfurt direkt neben der rekonstruierten Neuen Altstadt. Das Programm der Schirn ist vielfältig, international und progressiv. Das Ausstellungshaus wurde 1986 eröffnet und in ihr wurden seither über 240 Ausstellungen gezeigt.
Für wen? Für alle, die an aktuellen Entwicklungen in der Kunst interessiert sind.
Eintritt? Die Eintrittspreise variieren je nach Ausstellung, bis 8 Jahre freier Eintritt
Aktuell zu sehen: Bruno Gironcoli – das Spätwerk des österreichischen Bildhauers zeigt gigantische Objekte aus einer surrealen Traumwelt. Bis 12. Mai 2019
„A journey through mud and confusion with small glimpses of air“ ist der Titel einer Überblicksausstellung zum Werk des schwedischen Künstlerpaars Nathalie Djurberg und Hans Berg. Bis 26. Mai 2019.
Info: www.schirn.de


Städel

Das Städel Museum Frankfurt zeigt 700 Jahre Kunst unter einem Dach, vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Es gehört zu den ältesten Kunstmuseen Deutschlands.

Für wen? Für alle, die an Meisterwerken der Kunst interessiert sind.
Eintritt? Die Eintrittspreise variieren je nach Ausstellung, bis 8 Jahre freier Eintritt
Aktuell zu sehen: Während Venedig unter den Touristenströmen unterzugehen droht, holt das Städel eine Auswahl der schönsten venezianischen Kunst nach Frankfurt. Tizian und die Renaissance in Venedig widmet sich ab Februar einem der folgenreichsten Kapitel der europäischen Kunstgeschichte: der Renaissance-Malerei. Bis 26. Mai 2019.
Info: www.staedelmuseum.de


Museum MMK für Moderne Kunst

Das Tortenstück unter den Museen. Die Sammlung umfasst über 5.000 Werke der Kunst der Gegenwart seit den 1960er-Jahren und zählt zu einem der international wichtigsten Bestände zeitgenössischer Kunst.
Für wen? Für alle, die Verständnis für Kunst mitbringen.
Eintritt? 12 € und Kombiticket 16 €, bis 18 Jahre freier Eintritt
Aktuell zu sehen: Cady Noland bis 31.3.2019,
Info: www.mmk.de


Caricatura Museum für komische Kunst

Das Museum mit dem höchsten Humorgehalt der Weltmuseumsszene. Die Dauerausstellung, , zeigt Texte, Zeichnungen und Plastiken von Künstlern der Neuen Frankfurter Schule.
Wo? Weckmarkt 17, 60311 Frankfurt
Für wen? Für alle, die Satire und Cartoons lieben und gerne lachen.
Eintritt? 6 €, bis 18 Jahre freier Eintritt
Aktuell zu sehen: Ernst Kahl bis 12.5.2019
Info: www.caricatura-museum.de


Und sonst?

Das Bauhaus wird 100 Jahre alt. Zum Jubiläum präsentieren drei Frankfurter Museen große Ausstellungen. Das Deutsche Architekturmuseum (23. März bis 18. August 2019), das Museum Angewandte Kunst (bis 14. April 2019) und das Historische Museum (16. Mai bis 15. September 2019) wollen damit nicht nur die Moderne feiern, sondern auch die Verbindung zum alten Frankfurter Stadtbild herstellen.

Ab Mai wird die Welt des „Struwwelpeter“ und seines Autors Dr. Heinrich Hoffmann (1809-1894) in der Altstadt lebendig werden. Das Struwwelpeter-Museum wird sein neues Domizil in der Gasse „Hinter dem Lämmchen“ beziehen und zeitgleich ein Jubiläum feiern können: Der Struwwelpeter wird 175 Jahre alt. Die neue Altstadt ist generell ein Besuch wert, kleine Läden, Restaurants, Cafés, malerische Plätzen und verwinkelte Gassen laden zum Verweilen ein.


Neue App zum Frankfurter Museumsufer

Lust aufs Museumsufer Frankfurt macht eine neue App. Praktische Informationen und die neuesten Ausstellungshinweise werden digital bereitgestellt, zusätzlich können sich die Besucher über ausgewählte Exponate der jeweiligen Sammlung informieren. Die App ist im google play store unter http://bit.ly/2zTPZx0 und im appstore von Apple unter http://apple.co/2E22A4n kostenlos erhältlich, das Angebot ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar



Schon jetzt vormerken für Herbst 2019

Ein wahres Kunsthighlight ist im Städel Museum zu sehen: Vom 23. Oktober 2019 bis zum 16. Februar 2020 zeigt das Frankfurter Museum eine umfassende Ausstellung zu einem der berühmtesten Künstler der Welt: Vincent van Gogh (1853 – 1890). Es ist bis dato die größte und aufwendigste Präsentation in der Geschichte des Städels.


Lust auf Kunst?

Das Hotel Villa Orange bietet spezielle Wochenendpauschalen an.

 

< Zurück zur Aktuelles-Übersicht