Es geht wieder los

Tipps für den Städtetrip nach Frankfurt


Frankfurt ist im Frühsommer besonders schön: Der Main glitzert in der Sonne, Schäfchenwolken spiegeln sich in der Skyline und die Parkbänke laden zum Verweilen ein. Eine herrliche Zeit für den ersten Städtetrip. Endlich wieder Stadt, endlich wieder Kultur!

hotel villa orange biohotel erlebnis terassehotel villa orange erlebnis staedelaussenhotel villa orange biohotel erlebnis frankfurt7

Um Ihnen Ihren kleinen „Ich bin dann mal weg -Trip noch schmackhafter zu machen, haben wir hier ein paar Vorschläge für Ihren Frankfurt-Besuch: Erst einmal gemütlich frühstücken und dann kreuz und quer durch die Stadt. Am ersten Tag mit dem Fahrrad durch den Grüngürtel und am Mainufer entlang und am zweiten Tag mit Bus und Bahn in die Innenstadt oder umgekehrt. Mit unserem Explorer-Package sind Sie flexibel und können spontan entscheiden, wonach Ihnen der Kopf steht. 

Ein Blick in die Frankfurter Museenlandschaft

Die Frankfurter Museen haben wieder geöffnet. Am besten sichern Sie sich gleich jetzt Ihr Zeitfensterticket.  

hotel villa orange frankfurt gilbert2

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Punks und Hipster, Autoritäten und Außenseiter, Schlagzeilen und Werbung – überall mischen sich Gilbert & George ein. Die Kunsthalle Schirn widmet dem provokanten und bildgewaltigen Künstlerduo eine umfangreiche Retrospektive. Das Museum liegt zwischen Dom und Römer – im Herzen von Frankfurt direkt neben der Neuen Altstadt. 
Für wen? Für alle, die an aktuellen Entwicklungen in der Kunst interessiert sind.
Eintritt? Die Eintrittspreise variieren je nach Ausstellung.
Aktuell auch zu sehen: Magnetic North, Malerei aus Kanada und Caroline Monnet
Info: www.schirn.de

hotel villa orange frankfurt beckmann

Städel

Eine Selfie-Show der besonderen Art erleben die Besucher des Städels. Max Beckmanns "Selbstbildnis mit Sektglas" ist die neueste Erwerbung des Museums und Anlass Beckmanns Jahre in Frankfurt zu beleuchten. Das Städel Museum Frankfurt zeigt 700 Jahre Kunst vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Es gehört zu den ältesten Kunstmuseen Deutschlands.

Für wen? Für alle, die an Meisterwerken der Kunst interessiert sind.
Eintritt? Die Eintrittspreise variieren je nach Besuchstag zwischen 14-16 €, bis 12 Jahre freier Eintritt
Aktuell zu sehen: Städels Beckmann, Beckmanns Städel - Die Jahre in Frankfurt bis 29.8.  
Info: www.staedelmuseum.de

 

hotel villa orange frankfurt juedmuseum

Jüdisches Museum

Das aufwendig sanierte und erweiterte Jüdische Museum bietet interessante Perspektiven: Das historische Rothschild-Palais und der moderne Neubau stehen sich konträr gegenüber und sind doch durch einen Korridor mit Caféterrasse verbunden. Hier serviert das „Flowdeli“  süße und herzhafte milchig koschere Küche. Die innovative Dauerausstellung wirft einen Blick auf bekannte Frankfurter Familien.
Für wen? Für alle, die sich für die jüdische Geschichte Frankfurts interessieren
Eintritt: Erwachsene 12 €, erm. 6 €
Info: www.juedischesmuseum.de

VO News Kunst struwwelpeter

Struwwelpeter-Museum

Der Struwwelpeter gehört zum Frankfurter Kulturerbe und nur in Frankfurt gibt es ein Museum, das sich dem Struwwelpeter, dem Zappel-Philipp, Hanns Guck-in-die-Luft oder dem Suppen-Kaspar widmet. Besuchen Sie das neue Museums-Domizil in der Frankfurter Altstadt. Ein Spaß nicht nur für Kinder!
Für wen? Alt und Jung
Eintritt: Erwachsene 7 €, erm. 3,50 €, Kinder 0 – 5 Jahre frei, ab 6 Jahren 3,50 €, Familienkarte19 €
Info: www.struwwelpeter-museum.de

 

Die Museumsbesuche sind ohne Nachweis möglich, das Tragen von Masken ist weiterhin Pflicht. 


Fotos:  Max Beckmann, Selbstbildnis © Städel Museum, Aussenansicht Foto: Norbert Miguletz, © Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2021, Foto: Norbert Miguletz, © Jüdisches Museum Foto: Norbert Miguletz, © Struwwelpeter-Museum

 

 

< Zurück zur Aktuelles-Übersicht

 

 

 

Jetzt buchen