Literarischer Salon

Florian Schwinn Lesung aus „Rettet den Boden“ 


 

hotel villa orange biohotel erlebnis literatursalon
 Der nächste Literarische Salon



Freitag, 21. Februar 2020
20.00 Uhr
Florian Schwinn 
Lesung aus „Rettet den Boden“



Am Freitag, 21. Februar ist unser Gast Florian Schwinn, der nicht nur bekannt ist durch die Sendung „Der Tag“ in hr2.kultur, er ist mittlerweile auch ein vielgefragter Autor. Mit seinem Buch „Tödliche Freundschaft“ war Florian Schwinn auch Gast in unserem Salon. Im Gespräch mit ihm ist diesmal der Biologe und hr-iNFO-Redakteur Stephan Hübner. Vorgestellt wird sein neues Buch „Rettet den Boden“

Zum Buch:

Die Böden unter unseren Füßen sind unsere Lebensgrundlage. Wir leben auf und von ihnen. Ein Millimeter fruchtbarer Boden kann dreihundert Jahre zum Aufbau benötigen. Waren die Landwirte vor der Industrialisierung noch darauf angewiesen, Humus aufzubauen, um die Böden lebendig zu erhalten, nutzt die moderne Landwirtschaftsindustrie den Boden nur noch als bloßes Substrat, in das die Überproduktion von Exkrementen der industriellen Fleischfabrikation als Dünger eingebracht wird. Die Gesundheit der Böden und der Menschen, die seine Früchte täglich essen, ist dabei vollkommen aus dem Blick geraten. Florian Schwinn fordert dringend, eine Humuswende zur Rettung der Böden einzuleiten. Denn wenn die Böden erst einmal abgetötet sind, brauchen wir nicht mehr umzudenken – dann verliert auch die biologische Landwirtschaft der Zukunft den Boden unter den Füßen.

Zum Autor:

Florian Schwinn (Jahrgang 1954) ist Journalist im Bereich Politik und Wissenschaft, hat Radiofeature produziert und moderiert beim Hessischen Rundfunk die mehrfach ausgezeichnete Radiosendung „Der Tag“. Seit vielen Jahren bearbeitet er Umweltthemen und kümmert sich um die Ausbeutung und den Schutz der natürlichen Ressourcen und unser zwiespältiges Verhältnis zu den „anderen“ Tieren. Mit seinem Buch „Tödliche Freundschaft – Was wir den Tieren schuldig sind und warum wir ohne Sie nicht leben können“ war er bereits Gast bei uns im Salon.

Freuen Sie sich mit uns auf einen spannenden Abend.


Bitte melden Sie sich bis 19. Februar mit Klick auf diesen Link direkt beim Organisator Lothar Ruske an.

Anmeldungen wie üblich auch mit Angabe, wenn Sie einen Gast / Gäste mitbringen.

Der Eintritt beträgt 15 Euro (inkl. Getränke und Brezel). Organisiert werden die Lesungen vom Komitee des Literarischen Salon: 
Regina Eisele, Lothar Ruske, Christoph Schröder, Eldad Stobezki, Robin Schmerer und Gastgeberin Christiane Hütte.

 

 

 

< Zurück zur Aktuelles-Übersicht

 

 

 

Jetzt buchen